KIP TV Logo

Katholische Kirche im Privatfernsehen

Heiter und gelassen Farbe bekennen: Der Cartellverband katholischer Studentenverbindungen
18.06.2017

Heiter und gelassen Farbe bekennen: Der Cartellverband katholischer Studentenverbindungen

Abspielknopf

Volontariatsbeginn: 01.10.2018

Sie sind jünger als 30 Jahre, haben erste journalistische Erfahrungen gesammelt und interessieren sich für ein umfassendes, abwechslungsreiches, fair bezahltes Volontariat?


Das erwartet Sie:

  • In zwei Jahren lernen Sie das journalistische Handwerk.
  • Sie arbeiten in unserer Redaktion, begleitet von einem Ausbildungsredakteur.
  • Sie besuchen Multimedia-Seminare für Hörfunk, Fernsehen/Videojournalismus, Online (Dauer zwei Monate) an der katholischen Journalistenschule ifp.
  • Außerdem hospitieren Sie für drei Monate in namhaften deutschen Medienhäusern.
  • Die Vergütung erfolgt nach dem "Tarifvertrag Privater Rundfunk".
  • Während und nach der Ausbildung profitieren Sie vom Netzwerk des ifp: u.a. Mentorenprogramm, vergünstigte Weiterbildungen, Journalistenreisen (Informationen auf www.journalistenschule-ifp.de


Die Redaktion:

Die Redaktion KiP (Katholische Kirche im Privatfunk) beliefert im Auftrag der Diözese Rottenburg-Stuttgart private Radiostationen in Baden-Württemberg mit kirchlichem Programm und produziert im Auftrag der (Erz-)Diözesen Rottenburg-Stuttgart und Freiburg für Ballungsraumsender in Baden-Württemberg die TV-Gesprächssendung "Alpha & Omega". Als Volontär/in erzählen Sie Geschichten über spannende Menschen aus dem Bistum, lernen multimedial zu berichten und drehen Videos für die Homepage der Diözese. Ansprechpartner in der Redaktion: Christian Turrey, Tel. 0711/9791-2953, turrey@kip-radio.de 


Interessiert? Sie können sich online bis 1. März 2018  hier bei unserem Ausbildungspartner ifp bewerben:

www.journalistenschule-ifp.de/ausbildung/volontariat/hoerfunk.

Institut zur Förderung 
publizistischen Nachwuchses (ifp)
Ansprechpartnerin: Julia Walker
Mail: engelke@journalistenschule-ifp.de