Schließen
Spielzeit: 00:30:00

Bischof Gebhard Fürst (Diözese Rottenburg-Stuttgart) ist zu Gast in der nächsten Ausgabe von "Alpha & Omega – Kirche im Gespräch". Er wird sich zu der so genannten "MHG-Studie" äußern, ein Forschungsprojekt über "sexuellen Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz". Die Zahlen darin sind schockierend: 1670 beschuldigte Kleriker in den letzten Jahrzehnten und mindestens 3670 "Betroffene", "Opfer von sexuellem Missbrauch" oder, wie sie sich z.B. in Australien nennen "survivors-Überlebende". Bischof Fürst hat nach der Veröffentlichung der Missbrauchsstudie im September 2018 gesagt, diese Zeit nach der Veröffentlichung gehöre zu den dunkelsten Stunden seines Lebens. Für Ende Februar 2019 hat Papst Franziskus zu einem Kirchengipfel in Rom eingeladen zum Thema "Missbrauch". Bischof Gebhard Fürst äußert sich zu den Konsequenzen aus der Studie, zu möglichen strukturellen Änderungen in der Kirche und die weitere Vorgehensweise in der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Moderation/Redaktion: Christian Turrey

  • Gesendet bei:

  • Baden TV
  • Bibel TV
  • bw|family.tv
  • LTV
  • Regio TV Bodensee
  • Regio TV Schwaben
  • RNF